Sven Enger

Sven Enger

Prezi-Vortrag zu Digitalisierung

Digitalisierung wird unsere Gesellschaft und unsere Art zu arbeiten verändern – davon ist Sven Enger überzeugt. Aus seiner fachlichen Expertise und seiner Redegewandtheit hat sich zunächst zufällig eine Reihe von Vorträgen bei Unternehmen und an Universitäten ergeben. Inzwischen sind es fast drei Vorträge im Monat. Höchste Zeit also, den Vortrag in Folienform zu professionalisieren.

Ein vom Redner sprachlich gewandter und lebendiger Vortrag braucht keine klassischen Powerpoint-Folien mit viel Text und Bullets. So hatte Herr Enger sich von Anfang an für Prezi als Format entschieden. Die Folien hat er mit selbst recherchierten Bildern und Grafiken aus unterschiedlichsten Quellen gestaltet – bunt und lebhaft, aber auch inkonsistent und streckenweise unprofessionell und vor allem nicht individuell und einzigartig. Unsere Aufgabe: die Folien optisch zu professionalisieren und ihnen einen unverwechselbaren Stil zu geben.

Gerne bunt und lebendig

Um bunt und lebendig zu bleiben, haben wir ein breites Spektrum an Farben festgelegt, das es erlaubt, alle vorkommenden und künftig gewünschten Grafiken, Texte und Illustrationen aus diesem Spektrum zu gestalten. Wichtig vor allem: die Farben müssen über jeden Beamer an der Wand gut zu sehen sein und genug Kontraste erzeugen.

Einheitlicher Stil

Um den Vortrag mit seinen vielen unterschiedlichen Elementen visuell aus einem Guss zu gestalten, haben wir einen einheitlichen Grafikstil festgelegt – für Diagramme, Schaubilder, Piktogramme und Illustrationen. Grafiken und Schaubilder liegen immer auf einer Fläche, um sich gut vom Prezi-Hintergrund abzugrenzen. Fotos dürfen auch direkt platziert werden.

Als Schrift haben wir uns für die Titillium Web entschieden und Headlines und Fließtext in Farbe und Größe soweit festgelegt, wie Prezi das zulässt.

Alles im Fluss

Die Hintergrundfarbe, auf der Grafiken und Schaubilder platziert werden, ist aus dem Farbspektrum frei wählbar und passt sich dem Fluss des Vortrags an. Für verwendete Fotos liegen alle erforderlichen Lizenzen vor und die Qualität ist bei allen Bildern hoch. Alle Folien werden auf einem aus drei Ebenen bestehenden Hintergrund platziert.

In der Animation haben wir die Möglichkeiten von Prezi soweit ausgeschöpft, dass die Folien an der Wand so lebendig sind wie der Vortrag von Herrn Enger.

Fazit: Heute passen Vortrag und Prezi zusammen und vermitteln einen professionellen und einheitlichen Auftritt, der der Persönlichkeit und Expertise von Herrn Enger gerecht wird. In Zukunft steigen wir stärker auch in die inhaltliche Weiterentwicklung ein – und bleiben ganz nebenbei am Puls der Zeit in Sachen Digitalisierung.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!